Sonntag, 8. Februar 2015

Monogramme sticken


Wie ich ja schon auf meinem Blog erzählt habe, ist meine neue große Leidenschaft das Sticken von Monogrammen.

Hier zeige ich Euch ein bisschen, wie es gemacht wird.

Wunderschöne ca.110 Jahre alte antike Monogrammschablone aus Kupfer G.E.(Unikat)

Zuerst muss das Monogramm auf dem Stoff vorgezeichnet werden. Die Schablonen bekommt man auf dem Flohmarkt oder bei dem bekannten Auktionshaus.


Die Schablone wird auf den Stoff gelegt und weil es die früher verwendete Farbe wohl nicht mehr gibt, habe ich den Tipp einer anderen Bloggerin versucht und tupfe Puderlidschatten auf.


Dann werden die schmalen Striche mit einem Stielstich nachgestickt.
Die flächigen Bereiche werden erst mit Vorstichen nachgezeichnet, dann genauso unterlegt, dann wird das ganze mit Plattstich bestickt.
Je mehr die Flächen mit Vorstich unterlegt werden, desto mehr Volumen haben die Stickereien.



Ja, und so sieht das Ganze dann aus.

Ich habe auch angefangen, Abtrockner mit Buchstaben zu besticken, demnächst versuche ich mich auch noch an Kopfkissen und Servietten.



Viel Spaß beim Ausprobieren.
Gudrun

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen